Dienstag, 20. September 2016

AnniNannis Tierkleid

... mit Äpfelchen!























Dieses Kleidchen habe ich als erstes genäht im Probenähen vom Tierkleid. Ich wollte noch nicht gross applizieren, wenn ich noch nicht sicher war, wie der Schnitt an sich sitzt. Ausserdem hatte ich für die Applivariante schon Cord im Hinterkopf und wir konnten noch ein Sommerkleidchen brauchen.

 Der Schnitt ist jedoch so gestaltet, dass zwingend etwas darunter angezogen werden muss. Sonst ist der Aussnitt einfach zu weit. Es passt jedoch wunderbar auch ein Kurzarmshirt oder Body.

 Ich habe eine recht grosse Schwäche für Äpfelchen-Stoffe! Und endlich konnte ich ein schönes Röckli machen aus diesem. Dem Meitschibei hat das Ergebnis dann so gefallen, dass es gleich zum Lieblingsröckli ernannt wurde. Sie ist sehr energisch, was ihre Kleiderwahl betrifft... das kann ja noch heiter werden.... Sie hat dann auch gleich gelernt "Apfel" zu sagen.


Der Schnitt ist mit einem Beleg, so dass man eigentlich nicht einfassen müsste. Mir gefallen jedoch die Akzente der Einfassbänder so gut, dass ich die Armausschnitte trotzdem eingefasst habe.

Edit: Was ist nur passiert, dass dieses Röckli nun so verschmäht wird... Irgendwann waren Röcklis gar nicht mehr cool. Am liebsten ohne irgendwas oder ihre heissgeliebten Stulpenleggins. Haha! Mal gucken, was die Zukunft bringt!

Schnitt: AnniNanni Tierkleid
Stoff: Webware aus dem Stofffieber



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen