Freitag, 12. März 2021

Co-Z Hoodie von Sewera


 

Oh war das schön, mal richtig Schnee zu haben bei uns. Mal wieder...
Carina von Sewera überarbeitet ihre Schnitte und da mach ich doch gern mit beim Designnähen. Als erstes habe ich mir den Schnitt Co-Z ausgesucht. Ich mag Hoodies und vor allem mit etwas Ausschnitt stehen sie mir recht gut finde ich. 

Da der Schnee sehr spärlich fiel, wollte ich unbedingt gleich Fotos machen gehen. Zum Glück gab es dann nochmals etwas mehr Schnee, so haben die Partnerlook-Fotis mit dem Töchterli auch noch im Schnee statt finden können. Ich liebe diesen Weg am Bach, der so wunderbar wie ein Tunnel aussieht. 

 

An diesem Schnitt mag ich die Kapuze und den Ausschnitt sehr. Wobei man ohne drapieren meist die Nähte am Ausschnitt sieht von der angenähten Kapuze. Dies ist nicht so cool, kann aber locker mit einem Schrägband oder Respband oder so überdeckt werden. Ist etwas mehr Arbeit, aber es lohnt sich auf alle Fälle. Ich habs nicht gamcht, wollte schnell fertig sein.

 

Der Stoff ist von Mamas Liebchen und ich habe ihn nun recht lang gehortet. Ich finde, mir stehen diese hellen Töne nicht so, aber leider war die Verteilung der Streifen so ungünstig, dass ich das dunkle nicht über die Brust nehmen konnte, wie ich ursprünglich geplant habe beim Stoffkauf. Weil ich so viel zu viel gekauft habe davon, gab es dann fürs Töchterli gleich ein Partneroutfit. Für den Sohnemann hätte es auch noch genug...

Schnitt: Hoodie Co-Z von Sewera und die Kidsversion
Stoff: Sommersweat Prisma Watercolor Shell von Mamasliebchen



 

Keine Kommentare:

Kommentar posten